Protokoll der Redaktionskonferenz/des Radioplenums vom 12.11.09

November 13th, 2009 | by Mark |
Tagesordnung:
1. Sendungsvorstellung „9:3“
2. Sendungsvorstellung „Jojo“
3. Sendungsvorstellung „Downtown-Jazz“
4. Jingles/Senderkennung inkl. AUFRUF/AUSSCHREIBUNG
5. Nachtmusik
6. Morgenmusik
7. Unterstützung der Freien Radios in Sachsen

zu. 1.

Jesko (Stadtvögel) stellt Konzept für seine neue Sendung namens „9:3“ vor
Studiogäste stellen 9 Songs von 3 Alben vor, die für sie persönliche Bedeutung haben, im Gespräch zwischen den Titeln diese herausgekitzelt. Die Sendung soll wöchentlich oder einmal im Monat laufen. aber auf keinen Fall 14tägig.
Da Jesko ab August 2010 auswärts studiert, soll die Sendung nur bis Ende Juli laufen.
Die Sendung „Stadtvögel“ wird dann vom neu dazugekommenen Mitmoderator übernommen. Dessen Workshopteilnahme und Vereinsmitgliedschaft ist dann von Nöten.
zu 2.
Jan und Josh stellen die neue Sendung „Jojo“ vor.
Die Sendung soll als Austauschplattform von und für psychisch erkrankte Menschen in Zusammenarbeit mit der Website www.knakks.de werden. Ebenso gehören sich als „normal“ einstufende Mitmenschen als auch professionell in diesem Gebiet Arbeitende
zur Zielgruppe. Die Sendung besteht aus 2 Segmenten: In der ersten halben Stunde werden Hilfs- und Beratungsangebote vorgestellt, in der zweiten halben Stunde wird ein Thema vertieft. Zur Zeit stehen 4 Macher hinter der Sendung, welche aus ihrem Umfeld rege Unterstützung erwarten dürfen. Starten soll die monatlich erstellte Sendung nach Möglichkeit in der zweiten Dezemberhälfte, wobei die jetzt schon fertig produzierte halbe Stunde eine Woche vor Sendungsstart bei Ground Zero als Teaser laufen könnte. Über eine Gruppenmitgliedschaft und deren Beitrag wird mit dem Vorstand gesprochen.
zu 3.
Beate stellt Downtown-Jazz vor
in der Sendung wird Jazz verschiedener Spielarten, abhängig vom persönlichen Zugang vorgestellt. Beate wünscht sich mittelfristig Verstärkung für die Redaktion der Sendung.
zu 4.
Jingles bei Radio CORAX
aktuell ist der Umgang mit Jingles bei Radio CORAX bestenfalls als beliebig zu bezeichnen. Wer mag, produziert diese und ohne Diskussion finden die Jingles dann Eingang ins Programm. Jingles prägen die Wahrnehmung des Senders mehr als einzelne Sendungen. Deshalb sollten diese ähnlich wie unser Programmschema von einem Radioplenum diskutiert und bestätigt werden.
In der aktuellen Situation wurde folgendes Handeln beschlossen:
Nach Durchhören wurden alle als ungeeignet eingestuften Jingles aus dem Jingles-Ordner entfernt (existieren nur noch im Untergrund) – von der Gruppe der Anwesenden. Nur die im Ordner verbliebenen 6 Jingles finden bis zur Entscheidung für ein neues akustisches Aushängeschild Verwendung. Die Entscheidung für dieses soll im vertagten Segment des Radioplenums während der nächsten Redaktionskonferenz am 10.12. erfolgen.
Hier der entsprechende Aufruf:
Ihr seid aufgerufen, Eure Vorschläge am 10.12. ab 20:30 Uhr vorzustellen.
Was soll vorgestellt werden: Skizzen und Entwürfe oder fertige Jingles
Was sollte beachtet werden: Ein Jingle ist in der Regel 10 bis 15 Sekunden lang, hat als Wiedererkennungselement ein musikalisches Thema und/oder Claim, dient der Orientierung im Programm und funktioniert als Brücke zwischen verschiedenen Elementen.
Gesucht ist also EIN musikalisches Thema, das für verschiedene Zwecke abwandelbar ist und ein Spruch (Claim) der abwandelbar und variierbar ist und unseren Sender meint. Die erste Arbeitsgruppe bilden Nora und Geg.
zu 5.
Nachtmusik
Aktuell ist die Nachtmusik zu beliebig und folgt kaum einer Radio CORAX meinende Logik. Denkbar wäre die Nacht mit Austauschsendungen zu bestücken, was aber aktuell nicht leistbar ist (Aufbereitung der Sendungen etc.). Gewünscht ist aktuell ein Zufallsmix der auf den gesamten Musikpool zurückgreift. Dazwischen können Podcast-Beiträge platziert werden, die qualitativ gut sind, im besten Fall schon als Serie existieren und ohne zeitliche Bezüge daherkommen. Vorschläge für podcasts für unser Nachtprogramm sind erwünscht und werden gesammelt. Vorschläge bitte an pr@radiocorax.de senden!
zu 6.
Morgenmusik
Siehe 1. Satz unter Punkt 5 und ersetze Nacht– mit Morgen. Ziel ist hier eine Lösung zu finden, die schon in Richtung Morgenmagazin vorbereitet. Zum Einen geht es um passende Musik, zum anderen sollte oder könnte der Veranstaltungskalender (inkl. Hörproben für Musikveranstaltungen) und Programmausblick für den aktuellen Tag Einzug halten. Beide Elemente könnten am Vorabend produziert und dann in der Sendeablaufsteuerung fest platziert werden. Josh hätte Interesse durch den Morgen zu führen. Falls weitere Personen Lust haben, an der Vorproduktion oder an der morgentlichen Livegestaltung mitzuwirken, melden sich diese bitte unter pr@radiocorax.de.
zu 7.
Unterstützung der sächsischen Radios
Die Problematik der von Abschaltung bedrohten 3 sächsischen Radios fand wiederholt Platz in unseren Magazinen, die Onlinepetitionen wurden bereits von einigen CORAXler_innen unterzeichnet. Wer noch mag tue dies hier: http://radio.fueralle.org/
Dort findet Mensch auch die aktuellsten Infos. Aktuell sollte der Beitrag auf unserer Startseite aktualisiert werden. Die weiteren Entwicklungen werden selbstverständlich im Tagesaktuellen Programm begleitet.

Post a Comment