Protokoll der Redaktionskonferenz vom 14.10.2010

Oktober 15th, 2010 | by Mark |

TOP 1:

Sendungsvorstellungen:

a)     Thomas und Julian wollen eine neue Sendung starten: Themen u.a. Netzpolitik, Überwachung, Digitale BürgerInnenrechte mit Nachrichten und HörerInnendiskussion zu Beginn 1x Monatlich Ziel 14tägige Sendung: Startwunsch

a.      Vorschlag: Kontakt zu Sendung für vernetzte Welt, um entweder gemeinsam zu gehen oder sich zu koordinieren, Austausch ist eingeleitet, gemeinsame Strategie wird entwickelt, sind am, 6.11. zu Gast in den nächsten Sendung für die vernetzte Welt und dann letz go! Hörbeispiel war coool

b)     Sendung mit Philosophie aus dem Slowfood-Sektor, für junge Leute heißt das: „youth-food-movement“ (ErzeugerInnen und VerbraucherInnen kommen zusammen), in der Sendung wird gekocht & gegessen (ist ja im Studio verboten, deshalb muss die mobile Übertragungstechnik zum Einsatz kommen) vorgestellt werden regionale Erzeugnisse & ErzeugerInnen, die dann saisonbedingt „On Air“ zubereitet werden. Vorsicht ist geboten, dass die Sendungen keinen Werbecharakter bekommten. Probesendung läuft am 9.11. 15:10 Uhr, Ralf unterstützt die Vorbereitung der Sendung

TOP 2:

Jingelei & Corax-Claim (Wir senden in Farbe):

–         es geht um die Erkennungsmelodie für unseren Sender, Günther hat extra sein 30 Kilo-Tasteninstrument in den U11 geschleppt, Geg hat den das Grundmotiv gebastelt, welches hier zu finden ist

–         Mark hat bisher nicht geschafft, Geg die versprochenen Atmo-Soundfiles zu übergeben, die in die Jingles zu integrieren sind, macht er aber nächste Woche

–         Die Melodei liegt vor, soll verschiedenen Musikschaffenden zugespielt werden, um diese zu Interpretationen zu motivieren

–         die Dreitöne-Marke funktioniert (so zeigte Günther auf seinen Tastendrückelement), egal welches Soundvorgeplänkel eingesetzt wird

–         Der Claim soll von verschiedenen Leuten in verschiedenen Sprachen eingesprochen werden

–         Habt ihr Lust beizutragen:dann hört in den angehängten Soundfile an und turnt entweder die Melodie oder den Text oder beides nach! D.h. schreit in der Küche, singt unter Wasser, klopft auf Eurem Topfset, pustet in die Triola, pfeift, summt, singt, flüstert, haucht & faucht oder verlangt selbiges von Eurem Kinder-, Frauen-, Fußballfan- usw- Chor. Lasst das Ergebnis dann Ralf zukommen:

Post a Comment