Geschützt: Protokoll K-Treffen 13. Februar 2019

Februar 15th, 2019

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Protokoll TC-Sitzung vom 11.02.2019

Februar 11th, 2019

Allgemeines

  • Freitag 0:00 -6:00 Ausfall evtl. wegen unklarer Mairlist-Verhaltensweise: es gibt eine Unklarheit darüber, welche Seite der Mairlist bestückt werden soll, damit keine Ausfälle passieren. Alle beiträge waren auf der rechten Seite eingepflegt. Es gilt: Nachts bis 6 Uhr linke Seite, ab 6 Uhr rechte Seite der Mairlist
  • Audio-Server-Umbau: voraussichtlich am Montag, 18. Februar 2019: wir warten auf Rückmeldung von Stefan W.
  • Zeitumstellung am 31. März hat Lorenz auf der Uhr, Daniel hat ihm noch gezeigt, wie das geht
  • Geplant für Dienstag 12:30 Uhr: Inventarisierung von Neubeschaffungen, müssen mit einem Corax Aufkleber und der Inventarnummer versehen werden -> macht Ben; Mark druckt Liste
  • Im Wiki muss die Verlinkung zu den TechCrew-Plänen auf 2019 aktualisiert werden
  • Johannes sortiert die Dokumente für die TechCrew um, so dass auf alle notwendigen Dokumente schnell zugegriffen werden kann.

Reinigung (auch jenseits des Donnerstags)

  • Flaschen aus der Küche wegbringen
  • Kühlschrank muss regelmäßig entrümpelt werden

Studios und Schnittplätze

  • Cut2 fährt zu langsam hoch.
  • Unnötige Systemdienste wurden vom TechCrew-Rechner entfernt (Fax, Telefon etc.)
  • Bei Direktaufnahme auf USB-Stick müssen die Sticks vorab an dem Gerät formatiert werden
  • Workshop-Benutzerprofile brauchen noch ausreichend Rechte um arbeitsfähig zu sein (Arian)
  • Lenovo 1 und 2: Einrichtung der Nutzerkonten „Workshop“ stehen aus. -> machen Arian und Luise
  • Auf allen Schnittrechnern soll ein Samplitude Silver aufgespielt werden

Studio 1:

  • Linesignal von Cardwall ist kein Line-Signal, es übersteuert (Ralf), Lorenz schaut, Luise geht mit
  • Mikros in Studio 1 klingen anders als in Studio 2 und 3 -> Mischpulte bitte regelmäßig reseten

Studio 2:

  • Internetrechner macht Probleme mit USB-Sticks (zu lange USB-Kabel?)

Studio 3:

  • NN: 24 db-Problem-Win – Systemeinstellungen Soundkarte sind plötzlich verändert: Audacity greift auf Win-Soundeinstellungen zu: Lautstärke-Anzeige in Audacity ausblenden. Geht das über Voreinstellungen? (-> Arian sucht heute nach Einstellung)

Reportagetechnik

  • Bestandsaufnahme aller Reportagegeräte: alles i.O., Kleinteile müssen zugeordnet werden
  • Aufnahmegeräte Olympus wird im Studio 2/Studio 3 nicht sofort erkannt,
  • Tascam wurde in Studio 1 am Audiorechner nicht erkannt
  • Tascam: XLR-Verriegelung an Unterseite (Push-Knopf): CRF 16 rausgebrochen, CRF 15 rausgefallen. > Lorenz organisiert Reparatur im Garantiezeitfenster (bis April)
  • Nichts Neues
    • Marantz Aufnahmegerät schwarz liegt bei Daniel im Schreibtisch, sollte dringend mal eins zusätzlich gebraucht werden
    • Eingang immer auf Mic umstellen, wenn Geräte zurückkommen!
    • Karten löschen, wenn Geräte zurückkommen

Verleih

  • Verliehener Plattenspieler mit schwarzem Chinch-Kabel lief nicht flüssig (Lorenz checkt)
    • Es wurde vergessen, die 30 € Leihgebühr zu bezahlen
  • Prinzipiell sollten wir von einem Party-Verleih von Nichtmitgliedern absehen, weil es mehr Arbeit macht, ohne genügend Geld für Reparaturen etc. einzuspielen)
  • Kaltgerätesteckerbox muss gecheckt werden, um nicht fälschlicherweise falsches Kabel zu greifen, Verlängerungen etc. werden anders markiert.

Programm

  • Salty Sounds Sendung kam diesmal pünktlich und die Leutz waren netter als sonst… Arian spricht mit dem Verantwortlichen, damit es so bleibt
  • Samstag: Irrläufersendung lief 2 Sekunden: fehlerhafter Soundfile, evtl. durch Mairlist verursacht? Bitte vorab Audiofeiles checken ggf. normalisieren etc.
  • Ralf ergänzt die Programm-/Sendungsliste im Wiki

Mobile Aktionen:

  • 28. Februar: TA sendet live vom Flughafen (TA, Steffi) -> Ben, Luise und Lorenz gehen zu Vorbesprechung am Montag ab 11:30 Uhr mit TA
  • 1. März gibt es eine mobile Radiosendung mit mehreren Akteuren, 3 Stream Varianten werden gebraucht, Freitag, 13–16 Uhr, (Theresa und Ralf)
  • 8. März überregionale Frauenkampftag (Lisa) von Radio F.R.E.I. aus Erfurt
  • 14. März live aus dem Opernhaus/Operncafé; dort kommen Streams an und sollen abgenommen werden; streams sind optimalerweise einzeln zu mixen; die neuen Mairlists können internetstreams abspielen; neben jedem player in der cartwall kann eine lautstärkeregelung angebaut werden, die die Lautstärke individuell regeln (Ralf)

Aktuelle Workshop-Angebote

Programmaustausch

  • Nichts Neues

Reparatur & Beschaffung

  • NN: WLAN-Router als Ersatz für WLAN-2 wurde gekauft. Muss konfiguriert und dann eingebaut werden.
  • NN. CF-Card Reader Cut 2: Ersatz für das eher untaugliche neue Gerät wird gebraucht. Johannes bestellt.
  • 1 x 5m guten Cinch-Kabel soll gekauft werden, weil das alte rote defekt ist.

Personal + Handybereitschaft

  • Das Sendediensthandy ist am Wochenende in Verantwortung für Notrufe von einem/einer Techniker*rin mitzunehmen. Bitte im Sendedienstplan eintragen; es braucht jmd., der das Telefon übers Wochenende mitnimmt und ev. Anrufe entgegennimmt und Anfragen koordiniert; bisher ist es so, dass die Freitagabend-Schicht das Handy mitnimmt: diese Woche bei Ben

Längerfristige Studioreservierung

  • Nichts Neues

Offene Punkte

  • NN: Mairlist-Ansicht per Internet http://dashboard.radiocorax.de/corax  gibt jetzt schon Hinweise was gerade läuft (Vorab-Version, wer hat Lust zu programmieren?).
  • NN: Neue Aufnahmesoftware „Ultraschall“ („Reaper“-Überbau aus Bloggerszene): Daniel spricht mit Mark zu Einkauf einer „Reaper“-Lizenz, um dauerhaft weiter testen zu können. 
  • NN: Cut 6: Exstreamer (quasi W-LAN Radio) soll an Schnitt 6 angeschlossen werden
  • NN: Für Streamausfall wird demnächst Ampel (für bessere Sichtbarkeit) installiert.
  • NN: Eine USV (Notfallstromversorgung) ist zur Zeit nicht in Betrieb, Überlegungen für eine Nachrüstung stehen aus
  • Bei späterer Möglichkeit: Silent-Detector digital (Notfallschleife)
  • NN: Austausch Firewall erfolgreich. Herstellung aller alten Funktionalitäten bei 98%. Funktion des Audio-Codec über IP muss noch überprüft werden. Daniel
  • NN: Alarmanlage: Bestätigungston fällt hin und wieder aus.
  • NN: Zeitintervall automatische Abmeldung Wiki: Funktioniert auch mit Chromium nicht.
  • NN: Phasendreher in Beiträgen: Anzeigen (Phasenkorellationsmesser) in Sam und Wavelab: Können die automatisch mitgestartet werden?
  • NN: Rückgabe von Veranstaltungstechnik durch die „ehemalige Außenübertragungscrew“. Rückgabe muss dokumentiert werden und wird in den Bestand eingegliedert.
  • NN: Boxen-Tester aktuell defekt und wird umgebaut.
  • NN: Neue Samplitude X3-Suiten: Absprachen zu Standardeinstellungen arbeitsfähiger Systeme sind erfolgt. Braucht mal eine Woche Zeit. Daniel
    • Ralf wünscht sich auf allen Schnittplätzen eine „Workshopversion“ Samplitude X2 Silver
  • N.N.Playout ist wieder eingefroren und hat Fehler verursacht, d.h. es braucht neue Version von Mairlist für diesen Rechner

Protokoll der Dienstberatung vom 11.02.2019

Februar 11th, 2019

Allgemeines

  • Feedback Einstiegsworkshop vom letzten Wochenende: lief alles gut!
  • Reinigungsmittel wurden eingekauft: verantwortlich dafür ist Lukas

Betriebstermine diese Woche:

  • Montag bis Samstag finden Jugendradio-Workshops statt
  • Montag
    • TechCrew-Treffen im Anschluss an die Dienstberatung
    • um 17.00 Uhr Redaktionstreffen Studierendenradio
    • 17:30 Treffen Transit-Redaktion
  • Dienstag
    •  17:00 Vorbereitungstreffen für überregionales Radioprogramm zum 8.März (via) Mumble (Infos bei Lisa)
  • Mittwoch
    • 12.30 Koordinierenden-Treffen
    • 16:00 Common Voices-Redaktionstreffen
    • 16.00 TtT-Auswertung resp. Workshop-Koordinationstreffen
  • Donnerstag
    • Irrläufer sind außer Haus
  • Später:
    • nächste Woche Dienstag und Mittwoch 10.00-16.30 Uhr CVR-Workshop

Technik:

  • für Workshops sollte Samplitude Silver an allen Schnittplätzen installiert sein: fehlt noch im Seminarraum
  • Technikeraudiorechner aufstocken (64Bit-Version und dann RAM-Aufrüstung) ist geschehen, Danke!
  • Studio 1:
    • im Account der Traumgeschichte funktionierte Samplitude nicht: Fehler war nicht reproduzierbar, läuft so
    • Mairlist friert hin und wieder ein
  • Donnerstag: Roman (Kommunikations-Techniker von Coloradio) kommt zur Bestandsaufnahme für neue Telefonanlage um den Einbau einer neuen, VOIP-basierten zu planen (ISDN wird im März sukzessive abgeschaltet
    • Kostenvoranschlag geht dann an die MSA, um eine Finanzierung zu erlangen
  • Samplitude (Pro X3?) muss nach wie vor für alle Rechner gleichmäßig konfiguriert werden, Umsetzung folgt demnächst. Arian übernimmt die Anpassung der Samplitude-Arbeitsoberflächen nach Rücksprache mit Daniel
  • auf einigen Netzwerkrechnern fehlten die Verknüpfungen zu den Archiven > sind mit Ausnahme des TechCrew-Rechners angelegt: Lorenz
  • Einbau des neuen Audioservers mit Stefan W. ist nächsten Montag geplant. Finale Bestätigung von Stefan steht aus, Lorenz informiert alle potentiell Betroffenen, sobald es Infos gibt
  • Aufnahmegerät Tascam DR100 3 (CRF15) fehlt(e) -> ist über JuRa ausgeliehen
  • Audionetzverbindung der Audiorechner im Seminarraum lahmt außerdem fehlt Samplitude Silver an den Rechnern
  • Notfallschleife ist in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag angesprungen
  • Offenes/keine Änderungen:
    • Studioreservierungen sollten passieren, wenn die Studiotechnik benötigt, ansonsten sollten die Schnittplätze genutzt werden: Wir checken vorhandene niedergeschriebene Regelungen, ggf. verfassen wir etwas dazu: Mark

Tagesaktuelles Programm:

  • Ergebnis Redaktionssitzung 11.02. um 11.30 zur Flughafensendung am 28.02.: Ben übernimmt technische Begleitung, Kontakt zu den Studis von der Burg für die Abwicklung steht – „Sendegenehmigung“ vom Flughafenbetreiber ist noch zu checken
  • Arbeitsplätze sind rar
  • Websitesortierung (Beiträge/Sendungen)
    • Umprogrammierung hat Mark letzten Freitag übernommen >>> Checkt in den nächsten Tagen bitte ob die automatisch veröffentlichten Beiträge  mit der korrekten Kategorisierung veröffentlicht werden.
    • Bei veröffentlichten Beiträgen macht es Sinn, zusätzlich zur automatischen Kategorisierung händisch eine weitere zu setzen (Beispiel Prozess gegen Nazischläger in Halle passt zu Mikro & Antifa)
    • Korrektur der falsch kategorisierten Beiträge findet ab morgen statt

Studierendenradio:

  • Vertrag ist unterzeichnet, wir warten auf Auszahlung
  • Heute 17:00 Treffen der Studi-Radio-Redaktion
  • Heute StuRa-Sitzung mit AK-Sprechstunden – Lukas geht hin
  • StuRa fragt an, ob Corax Veranstaltung übertragen kann, Lukas und Helen checken, was wir da machen können

Programm:

  • Ralf hat zusammen mit dem Vorstand Themen und Termine für die diesjährigen Redaktionskonferenzen erarbeitet
  • Die Telefonnummern der neuen Sendungsmachenden der zwei neuen Sendungen sind nun da

Programmzeitung:

  • aktuelle Zeitung ist verteilt und versendet (bis auf Magdeburg) 3 Kisten stehen im Büro – Verteilung in Magdeburg ist ungeklärt (Wer kennt Pendelnde?)
  • Erhöhung der Auflage: Angebot für Druck-Zuck liegt vor: Grundlage für Entscheidung
  • Thema der nächsten Ausgabe: Bauhaus
  • Deadline für Beiträge im neuen Heft ist der 13.03.

Radio Art Residency

  • Der Stipendiat kommt am 12.03.2019 (aus Brasilien)

Projekte

  • Aktuell EU-Projektantrag in einem Extraprogramm zu Medienkompetenz bis 28.02

Protokoll der Dienstberatung vom 04.02.2019

Februar 8th, 2019

1. Allgemeines

  • Der CX-Textilien-Bestand ist wieder vollständig, müssen noch gelistet und dann einsortiert werden (Danke H. fürs Abholen)
  • Für den Einstiegsworkshop am kommenden Wochenende bitte die Studios blocken, die Aufnahmegeräte reservieren, Sendungsmachende, die an diesem Wochenende Live-Sendung haben kontaktieren und auf die beschränkte Studiosituation hinzuweisen und ggf. Alternativen (Vorproduktion etc.) vereinbaren >>> TechCrew
    •  H. übernimmt Einkauf
  • Am 7.März um 19.00 Uhr ist ein offenes Plenum unter der Leitung von „NSU-Komplex auflösen“ im Seminarraum anberaumt
  • Corax-Geburtstag/Sommerfest ist in diesem Jahr am 20.09. geplant

2. Betriebstermine diese Woche:

  • Montag
    • TechCrew-Treffen im Anschluss an die Dienstberatung
    • 16:00 – 17:30 Grünschnäbel
  • Dienstag
    • 18:00 Programmzeitungs-Redaktion-Treffen
  • Mittwoch
    • 12.30 Koordinierenden-Treffen
    • 16:00 Common Voices-Redaktionstreffen
    • 18:30 Vorstandssitzung
  • Donnerstag
    • 13:30 Koordinierenden-Treffen
    • 16.12 Notfallschleifenproduktionsteamtreffen – Interessierte können gern dazukommen
  • Freitag
    • 11 Uhr Treffen mit MSA & Oks wg. Planung medienpolitischer Aktivitäten auf Landesebene
  • Freitagabend-Sonntag Einstiegs-Workshop

3. Technik:

  • B. kommt morgen und kümmert sich um PC´s: todos
    • für Workshops sollte Samplitude Silver an allen Schnittplätzen installiert sein
    • Technikeraudiorechner aufstocken (64Bit-Version und dann RAM-Aufrüstung)
  • auf einigen Netzwerkrechnern fehlen die Verknüpfungen zu den Archiven > L.
  • Einbau neuer Audioserver mit S.W. steht in 14 Tagen an
  • Neue Nadeln für die Plattenspieler sind markiert & eingewechselt
  • Studio 1: im Account der Traumgeschichte funktioniert Samplitude nicht
  • Verknüpfungen zum Audioserver auf den Audiorechnern richtet Lorenz diese Woche ein.
  • Schnittplatz gelb im Seminarraum macht Problem (Geräusche, die erst nach dem 3. Ein- und Ausschalten verschwinden)
  • Offenes/keine Änderungen:
    • Produktion und Archiv 18 recht voll, übergangsweise wird gekennzeichnete mobile Festplatte bei TC als Ersatzspeicherplatz bereit stehen. Bitte prüft auf allen Laufwerken, ob Dateien gelöscht werden können
    • Samplitude muss nach wie vor für alle Rechner gleichmäßig konfiguriert werden -> D. hat inzwischen den nötigen Input: Umsetzung folgt demnächst. Braucht mal eine Woche Zeit. – Arian übernimmt die Anpassung der Samplitude-Arbeitsoberflächen
    • Studioreservierungen sollten passieren, wenn die Studiotechnik benötigt, ansonsten sollten die Schnittplätze genutzt werden: Wir checken vorhandene niedergeschriebene Regelungen, ggf. verfassen wir etwas dazu: M.

4. Tagesaktuelles Programm:

  • Neuer Arbeitsplatz wurde von H. & L. aufgestellt
  • ab nächster Woche drei neue Leute in der Redaktion
  • Redaktionssitzung 11.02. um 11.30 zur Flughafensendung am 28.02. Techniker, die Lust haben die Sendung zu betreuen sind willkommen

5. Studierendenradio:

  • Heute Stura-SPK-Treffen u.a. mit Thema vertrag Stura <> CX: Ziel morgen Unterschrift
  • 11.02. um 17.30 Uhr Redaktionstreffen

6. Programm:

  • Offenes / keine neuen Infos:
    • Zur Sendung Russkie Express gab es umfassende eine Rückmeldung von free fm >
      • Transparenz stellt R. her (Redaktionskonferenz) und erläutert dabei weiteres Vorgehen

7. Programmzeitung:

  • aktuelle Zeitung ist verteilt und versendet
  • Erhöhung der Auflage: Angebot für Druck-Zuck liegt vor: Grundlage für Entscheidung
  • 5.02. 18.00 Uhr Redaktionssitzung  (findet immer am ersten Dienstag des Monats statt, sollte in unseren Orga/Terminübersichten eingepflegt werden)

Protokoll Programmzeitungstreffen 05.02.2019

Februar 8th, 2019

anwesend M., L., S., F.

M. ist wieder da, aber hat im Moment noch keine Zeit, mitzuwirken. Ab Mitte des Jahres kann er sich wieder vorstellen, mehr dabei zu sein / zu schreiben …

Weitere Themen:

  1. Auflage erhöhen?

– Angebot für

3.000 Stück – 1.577 €

3.500 Stück – 1.750 €

4.000 Stück – 1.916 €

  • Evaluieren, wie Verteilung läuft / Wie sind Rückläufe von Corax-Verteilern u. Culturtraeger ?
  • Welche Adressaten in Leipzig machen Sinn?
  • Translib, Drift-Buchhandlung, Conne Island, … andere Ideen?
  • L. schaut nach Anmerkung von Vorstandssitzung in Bezug auf unser Impressum

2. Bauhaus (Ausgabe März/April )

  • S.L. will schreiben über „Form follows function“ – Originalschriften der 20er und frage nach „Bauhaus soll nicht politisch sein“
    zuständig: St.
  • (L. hatte M.B. angefragt – der hat leider keine Zeit, über Margarethe Schütte-Lihotzky zu schreiben)
  • S. an für Max Gebhardt / Antifalogo, Zuständig: L.
  • kritischer Kommentar zu Bauhaus-Gedenk-Gedöns von J.H.? Zuständig: L.
  • Vorstellung Hannes Meyer – Philipp Oswalt: L. fragt ihn nach Text an oder Interview-Transkription + eventuell Randbemerkung von F.
  • (MIBI – Internationale Bewegung für ein imaginistisches Bauhaus, L.) schöne Idee, vermutlich kein Platz
  • (Das HKW hat leider noch nicht die Dokumentation/mitschnitte der Diskussion vom Januar veröffentlicht)
  • Was meint man mit „Moderne“ ? Schreibt S.
  • Design: S. und L. wollen Ornamente. Auch wenn Ornamente der erste Schritt zum Faschismus seien (Prof. Bergius)

Ergänzend von F.:

  • 1. http://ohneasylkeinbauhaus.de versammelt in ungewöhnlicher Form Bauhauszitate zum Thema des (un-?)politischen Agierens des Bauhauses…
    »Entzündet an den entflammten Diskursen einer überhitzten Gesellschaft, sind uns der Aufstieg der neuen Rechten, brennende Flüchtlingsheime, Ausgrenzung und Terror zu einer neuen gesellschaftlichen Wirklichkeit geworden. Die Moderne ist erneut entfesselt, die digitale Revolution legt die Gewalt in die Hände der Handelnden, der Intellekt erstarrt in Empirie und Skepsis.
    OhneAsylkeinBauhaus# ist ein über-kommunikativer Selbstversuch zur Grenz-Auslotung von Position und Mitteilungskraft, Passivität und Aktionismus, Dialog und Starrsinn, Inhalt und Medium.« …
    »Statt die Gedanken großer Geister der Vergangenheit nachzubeten und uns im Schatten des prominenten Namens auszuruhen, muss uns das Bauhaus ein gelebtes Mahnmal und die Reibung und Konfliktfreude sein, mit der wir unsere Zukunft formen.«
    (ungestaltete Übersicht aller Inhalte https://m18.uni-weimar.de/pad/p/r.d530777cf4e116955aa5ca6f3b4972af )
    ich könnte mir dazu einen kleinen Kasten vorstellen. Kennt J.H. das, L.
  • 2. auf die HKW-veranstaltung möchte ich trotzdem gern verweisen, mindestens auf die Website zum Nachhören der Diskussionen … seitlicher Kasten?
  • 3. bin ich zufällig über eine Doku des Kunstprojekts »Das Seine – Forschungsprojekt« gestolpert. Unter anderem verweisen sie darauf, dass auch die Typo am Buchenwald-Tor von einem Bauhaus-Schüler stammt: Franz Ehrlich.
    Mehr dazu: https://www.nikolaradiclucati.com/dasseine.html
    leider scheint es die eigentliche Doku-Webseite der Arbeit nicht mehr zu geben 🙁
    jedenfalls könnte die Arbeit dazu an sich spannend sein oder aber auch nur die Frage, wie ein Bauhaus-Schüler dazu kam, ein Tor für Buchenwald zu gestalten.
    Wäre das vielleicht für S. noch ein Thema, L.? Vielleicht diese beiden Schüler einander entgegenzustellen?

BITTE BEACHTEN

  • Z. hat „Hingehört“ zu ’68 geschrieben – wir brauchen euer Feedback, damit A. nochmal mit ihr darüber sprechen kann (Text ging per Mail rum) – Grunsätzlicher erster Eindruck: es darf gerne subjektiver sein, und es muß klarer werden, was sie sich angehört hat.

Deadlines

Für Autoren: 8. März

Sendetexte, Mitmischen, Dank, Vts, Onlineschema: 13. März

Nächstes Treffen:

Di 5. März 18 Uhr bei Corax

Protokoll der Jahresthemenplanung für die Programmzeitung – 20.01.2019

Februar 8th, 2019

Programmzeitung – Jahresthemenplanung 20.01.2019

  1. Vorstellungsrunde
  2. Vorstellung Redaktionsarbeit
  3. Jahresthemenplanung
  4. Regelmäßiges Treffen / Austausch Betrieb
  5. Stand der Dinge
  6. Reicht die Auflage?
  7. Nächste Ausgabe
  8. Nächstes Treffen
  1. Vorstellungsrunde

F., P., S., L., L., Z.

2. Vorstellung Redaktionsarbeit

  • Programmzeitung begleitet das Programm, ist aber auch mehr, setzt eigene Themen
  • angestrebt wird wechselseitiger Austausch zwischen TA/PZ
  • gemeinsame inhaltliche Arbeit an den Themenschwerpunkten – Inhalte besprechen, AutorInnenbetreuung, Lektorierung – immer wieder: Kürzen
  • grober Rahmen der Inhalte: Redaktionsstatut von Radio CORAX – maßgeblich ansonsten die Diskussion innerhalb der Redaktion
  • großer Teil der Arbeit: Korrekturen des Schemas, der Sendetexte und der Veranstaltungstips
  • feste Kategorien: „Hingehört“ (Feedback zu Corax-Sendungen), Veranstaltungstips, „Mitmischen“ (Hinweise auf Corax-Workshops und Partizipationsmöglichkeiten), „Dank“ (Dank an SpenderInnen, Förderung, etc.)
  • Deadline: meist zwei Wochen vor Drucklegung: 1 Woche Lektorieren / 1 Woche Layout
  • Zusammenarbeit mit dem Halle-Online-Debatten-Magazin „Transit“ – übernehmen inhaltliche Texte im Blogformat, bietet auch die Möglichkeit, „extended versions“ online zu stellen
  • Arbeit mit Online-Tools (Wiki und Google-Docs)
  • Kommunikation zwischen den Treffen: Mailverteiler und Telegram-Gruppe (hier evtl. Alex und Marco mit aufnehmen?)
  • Regeln für Texte, Zeichenanzahl etc. im Wiki

3. Jahresthemenplanung

April / Mai Bauhaus Jubiläum // + Vorstellung Radio Art Residency
Juni / Juli Freiräume + Stadtpolitik // + Einleger Herr Fleischer Interventionen
August / September Freie Radios / Geschichte, Selbstverständnis CORAX
Oktober / November 70 Jahre Nato / 20 Jahre Serbien-Krieg / 30 Jahre 1989 / 70 Jahre Grundgesetz
Dezember / Januar Frauen in der Arbeiterbewegung
Februar/März Common Voices
  • Frage an N. – ist Common Voices auch Anfang 2020 möglich? – Notwendigkeit klären, ansonsten tauschen wir Dez/Jan und Feb/Mär
  • Frage: wie kann/sollte FFK- oder CORAX-Mitgliedschaft im Programmheft beworben werden?

4. Regelmäßiges Treffen / Austausch Betrieb

  • Austausch mit / Transparenz für Betrieb ist wichtig
  • Regelmäßigkeit + Verbindlichkeit der Treffen wichtig für die Zugänglichkeit & um neue Redaktionsmitglieder zu gewinnen
  • 1. Dienstag im Monat – 18:00 Uhr – Frage: kann der Termin mit auf den CX-Terminaushang?
  • Protokolle – sollen sie an den Vereins-Verteiler oder auf den Orga-Blog – L. quatscht das nochmal mit Helen ab

5. Stand der Dinge

  • L. jetzt Festanstellung bei Corax – deshalb auch mehr im Betrieb zu tun – deshalb: bei manchen Ausgaben aktivere Beteiligung, bei anderen weniger – Verabredung über konkrete Beteiligung und zeitliche Ressourcen auf den Treffen
  • zur Zeit in Redaktion: F., P., S., L., A., M. – L. und Z. interessiert → M. bitten, die beiden in den PZ-Verteiler aufzunehmen

6. Reicht die Auflage?

  • Beobachtung: beim Kulturträger waren die Corax-Ausgaben immer wieder vergriffen, zum neuen Monat dann wieder da – eher Verteilungsfrage?
  • M./H. einladen zum nächsten PZ-Treffen, um Praxis zu besprechen und zu schauen, ob eine höhere Auflage nötig/bezahlbar ist

7. Nächste Ausgabe

  • künstlerische Forschung im Bauhaus – S. fragt Se. an
  • L. fragt S. an für Max Gebhardt / Antifalogo
  • Margarethe Schütte-Lihotzky: wie konzipierte sie sozialistische Stadtplanung und was sagt uns das heute? – L. fragt M.B.
  • kritischer Kommentar zu Bauhaus-Gedenk-Gedöns
  • Vorstellung Hannes Meyer – Philipp Oswalt: L. schaut (entweder Interview-Transkription oder Kurzportrait) + Randbemerkung (F.)
  • F. guckt im Netz beim Haus der Kulturen der Welt (HKW), ob es bei dieser Tagung irgendwas relevantes für uns gibt
  • Z. schreibt „Hingehört“

  • Plan: bei Leuten vorfühlen, ob sie sich vorstellen können, etwas zu machen – konkrete Seitenplanung beim nächsten Treffen

8. Nächstes Treffen

  • 05.02.2019 – 18 Uhr
  • am 05.03.2019 sind S. und P. nicht da

Geschützt: Protokoll K-Sitzung 06. Februar 2019

Februar 6th, 2019

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Geschützt: Protokoll K-Sitzung 31. Januar 2019

Januar 31st, 2019

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Vorstandssitzung am 25. September

Januar 25th, 2019

Anwesend: Philine, Udo, Lukas, Jonas, Christoph L.für TOP 1 (Raum für Kunst e.V.)

TOP 1 Unterstützung von „Raum für Kunst Halle e.V.“

  • Christoph stellt neugegründeten Verein vor, der Plattform für zeitgenössische KünsterInnenam Steintor in Halle schaffen will und erbittet Unterstützung von Corax für zukünftige Projektanträge
  • konkreter Entwurf für einen Antrag geht in dieser Woche via Mail an uns; wirzeichnen und hinterlegen den Antrag im Büro (Lukas kümmert sich)

TOP 2„Studis on Air“-Stelle

  • Kommission hat sich für Lukas und Alex entschieden
  • Arbeit in der Bewerbungskommission wurde als angenehm empfunden
  • Kritisch muss der extrem kurze Bewerbungszeitraum und die knappe Entscheidungsphase für die Kommission erwähnt werden
  • lautStatut kann bei „vorzeitigem Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes kann für seine restliche Amtszeit vom Vorstand ein(e) Nachfolger(in) bestellt werden“ (§ 6, 2)
  • wir plädieren jedoch für eine Neuwahl auf der nächsten MVV, um die Zusammensetzung des Vorstands im Verein demokratisch abzustützen-Terminvorschlag an den Betrieb für die nächste MVV wäre der 15.11.2018

TOP 3 Vorausblick CX-Jahresparty 5.10.

  • Vorstandsanwesenheit erwünscht
  • wir beteiligen uns am nächsten Vorbereitungstreffen

TOP 4 Vorstand-Betrieb am 16.10. und KlauTa am 23.10.

  • Vorbereitung für das Vorstands-Betriebstreffen, auf der die KlauTa in der Folgewoche geplant werden kann, wird auf der Vorstandssitzung am 09.10. inhaltlich genauer umrissen

TOP 5 Zukunftswerkstatt

  • Ausblick und Einladung für Zukunftswerkstatt zu Jahresbeginn 2019 soll möglichst bereits in die Einladung auf die nächste MVV aufgenommen werden
  • Themenvorschlägemüssten aus den Protokollen gezogen werden, etwa
    • Corax-Umgang mit individuellen Preisen (z.B.Mitteldeutscher Bürgermedienpreis) und Autorenschaft von bei uns produzierten Sendungen und BeiträgenoInhaltliche Arbeit von KoordinatorInnen bei Corax

TOP 6 Sexistische HipHop-Ankündigungsplakate

  • es gab einen Hinweis, dass Sendungsmachende Veranstaltungsplakate mit KünstlerInnen verbreiten, die für sexistische Inhalte bekannt sind
  • wäre unserer Auffassung nach ein Thema für die nächste Redaktionskonferenz, auf der die betreffenden Sendungsmachendendringendeingeladen werden sollten

Vorstandssitzung am 13. August

Januar 25th, 2019

Anwesend: Philine, Stella, Jonas,Udo,Stefan (Beirat), Helen(bis TOP4)

1.Vorbereitung Treffen Online Geister 2.Vereinsjubiläum 25 Jahre CX, 20.09. 3.Jahresfest 05.10.18 4.Blick auf Corax-KlauTa 5.Bewerbungskommission Studis OnAir-Stelle 6.Sonstiges

1.Vorbereitung Treffen mit den Onlinegeistern

  • Morgen 17 Uhr Treffen bzgl. Umgang miteinander und Social Media-Nutzung-Inhalt (intern)

2 . Vereinsjubiläum 25 Jahre CX am 20.09

  • Ab 14h3o: Martin Heine, Rainer Robra und Bernd Wiegand haben für Grußworte zugesagt
  • Ab 15h1o: Live-Übertragung mit Performance von Claire Serres + Redebeiträge von Ralf, Tina, einer Vertreterin des Goethe-Instituts und der Kunststiftung-Moderation zwischen den Redebeiträgennoch offen
  • Ab 16hoo: Podiumsgespräch zur Zukunft des nichtkommerziellen Rundfunks im LSA mit den medienpolitischen SprecherInnender KoalitionsfraktionenundAlbrecht Steinhäuservon der Landesmedienversammlung
  • Überlegungen zum Ort: Schönwetteroptionen wärenvor unserer Türe oder im Hof, Schlechtwetteroption am gleichen Ortmit Plane/ Pavillon
  • Einladungen gehen an den Verein und FFK-Inhalte und Ausgestaltung wollen wir noch in breiterer Runde diskutieren
  • Helen lädtein

3. Jahresfest am 05.10.18 in der Berliner Straße

  • zwei Bands haben ab 22hoo zugesagt, DJs für bis 4hoosind angefragt-Idee zum Ticketing: ermäßigter VVK für Vereinsmitglieder(3€), Normalpreis 8€-Programm vor den Bands halten wir nicht für Sinnvoll –also Veranstaltungsbeginn mit den Bands ab 22hoo

4. Blick auf Corax-KlauTain der nächsten Woche

  • Rollenverständnis der Corax-Gremien könnte aus aktuellem Anlass mit einer generellen Diskussion über die Beteiligung der Technik ander Veranstaltungsplanung verknüpft werden
  • Überlegungaufgrund der Mehrfachbelastung die CSD-Liveübertragung am 08.09. abzusagen; Notwendigkeit in Zukunft bei allen Veranstaltungsplanungenaußer Haus die Technik mit einzubeziehen
  • eventueller Anlass für eineexemplarische Root-Cause Analyse im Sinne der Blame Free Culture (angeleitet von Stefan)

5. Studis on Air Stelle

  • Ausschreibung sollte aufgrund desbaldigenBeginnsder Stelle (ab Oktober) bis Ende dieser Woche raus gehen, weshalb wir jetzt entscheiden müssen, ob die Stelle intern oder extern ausgeschrieben werden soll
  • wir sprechen uns Aufgrund der Knäppe der Zeit und der potenziell kurzen Einarbeitungszeit für eine interne Ausschreibung aus
  • Bewerbungskommission (zwei Vorstand, zwei Betrieb, ein Vereinsmitglied) müsste schleunigst im September zusammenkommen –über die Zusammenstellung müssen wir uns erneut unterhalten

6. Verabschiedung der FSJler am 17.08.

  • erscheint zahlreich bei Corax zur feierlichen Verabschiedung